logo

 

Nur noch minimale Einstellungschancen für Referendare am Gymnasium

Angesichts der Haushaltsbeschlüsse des Kabinetts hat sich der Vorsitzende der AG der Jungen Philologen, Frank Tegeler, an die Referendarinnen und Referendare in den niedersächsischen Studienseminaren gewandt. Denn durch die Haushaltsbeschlüsse entfallen ca. 1000 Lehrerstellen an den Gymnasien, und dies bedeutet für die Referendare nur noch minimale Einstellungschancen an einem Gymnasium.

Das Schreiben des Vorsitzenden der AG der Jungen Philologen können Sie hier als pdf herunterladen.