logo

 

Regelungen zur Annahme von Freikarten für die didacta

Nach den Rechtsbestimmungen dürfen Lehrer keine „Geschenke“ oder „Belohnungen“ annehmen, die den Wert von 10 Euro übersteigen. Darunter fallen auch Freikarten z.B. von Schulbuchverlagen für die didacta. Doch die didacta ist die größte und bedeutendste Lehrmittelpräsentation und bietet zugleich ein umfangreiches Fortbildungsprogramm – Anlass für den Philologenverband, jetzt aufgrund von Nachfragen aus der Mitgliedschaft noch einmal beim MK vorstellig zu werden, um eine gesonderte Regelung zu erreichen. Dies ist jetzt endlich gelungen, in wirklich letzter Minute, denn die didacta findet bereits vom 14. bis 18. Februar 2017 in Stuttgart statt. Die Einzelheiten können Sie dem Erlass vom 8.2.2017 entnehmen – denn er dürfte die Schulen und die Lehrkräfte kaum noch rechtzeitig erreicht haben.