logo

 

„Gymnasium aktuell" November 2017

Beschlüsse des Vertretertages - Koalitionsvereinbarung mit vielen Kompromissen - Arbeitszeit endlich senken!

Die Beschlüsse des diesjährigen Vertretertages am 7. und 8. November in Goslar zeigen: Es gibt viel zu tun für uns, um die neue Landesregierung dazu zu bringen,  in Niedersachsen ein leistungsfähiges Schulwesen zu sichern bzw. wieder herzustellen. Ungelöstes Problem ist auch weiterhin die viel zu hohe Arbeitszeit, die endlich gesenkt werden muss. Die Aussagen dazu in der Koalitionsvereinbarung von SPD und CDU sind allerdings häufig nur vage, aber auch mit einigen Konkretisierungen, die unseren beharrlichen Forderungen entsprechen - zum Beispiel bei der von der vorigen Landesregierung wortbrüchig gestrichenen Altersermäßigung, die endlich ab 55 wieder eingeführt werden soll, so wie das die CDU in ihrem Wahlprogramm zugesagt hatte.

Die neue Ausgabe von "Gymnasium aktuell", die in diesen Tagen in den Schulen eintrifft, informiert hierzu ausführlich; außerdem zur Frage von Anrechnungsstunden für Funktionsinhaber, zu wöchentlichen Höchstarbeitszeiten und Ruhezeiten und zu dem von Rot-Grün eingesetzten "Arbeitszeitgremium", das trotz festgestellter rechtswidrig hoher Arbeitszeit der Gymnasiallehrer keine Veranlassung für eine Senkung unserer Unterrichtsverpflichtung sieht - ein Unding!