logo

 

Neue Ausgabe von „Gymnasium aktuell“ erschienen

Infos zu den Personalratswahlen - Kandidatinnen und Kandidaten für die Schulbezirkspersonalräte stellen sich vor - Interessante Rechtsfälle aus der Praxis der Personalratsarbeit

Die März-Ausgabe von "Gymnasium aktuell" steht ganz im Zeichen der Personalratswahlen: Sie enthält wichtige Infos zu den Personalratswahlen, die aufgrund der Änderung des Personalvertretungsgesetzes nicht mehr schulformspezifisch vorgenommen werden, sondern nur nach den beiden Gruppen Beamte und Arbeitnehmer unterscheiden. Dadurch stehen die Kandidatinnen und Kandidaten des Philologenverbandes jetzt an allen Schulformen zur Wahl.

In dieser Ausgabe stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten auf den vorderen Plätzen für die Schulbezirkspersonalräte vor: für die Personalräte in den Regionalabteilungen Braunschweig, Hannover, Lüneburg und Osnabrück. Interessante Rechtsfälle aus der Praxis geben uns zudem Einblick in die vielfältige und wichtige Arbeit unserer Personalräte.

Außerdem enthält die Ausgabe aktuelle Beiträge zur Unterrichtsversorgung und zu der geplanten Versetzung aus der Einführungsphase in die Qualifikationsphase mit bis zu 5 Unterwertungen, was man nur als Farce und unheilvollen Leistungsabbau bezeichnen kann.