logo

 

Arbeitszeiterhöhung: Mitglieder klagen im Rechtsschutz des Philologenverbandes

Weitere Informationen erhalten Sie in dem Schnellbrief, der allen Mitgliedern des Philologenverbandes an den Schulen jetzt zugegangen ist.

Lehrkräfte und Schulleiter, die sich im Rahmen des Normenkontrollverfahrens in unserem Rechtsschutz als Kläger zur Verfügung stellen möchten, teilen uns dies bitte auf diesem Vordruck schnellstmöglich mit - per Post, Mail oder Fax an unsere Geschäftsstelle. Für weitere erforderliche Informationen und Absprachen werden wir dann mit den möglichen Klägern Kontakt aufnehmen. Ihre Angaben behandeln wir absolut vertraulich.

Bei allen Fragen im Rahmen der Einzelberatung und für andere Fragen, die in Zusammenhang mit unserem weiteren Vorgehen stehen, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsführerin und Justitiarin, Rechtsanwältin Marta Kuras. Wir werden Sie auch auf der Homepage fortlaufend informieren.