logo

 

Einladung zu Wahlvorstandsschulungen für die anstehende Personalratswahl 2020

Die Wahlperiode der aktuellen Personalvertretungen und Jugend- und Auszubildendenvertretungen endet am 30. April 2020. Die Neuwahlen werden  einheitlich am 10. März 2020 stattfinden. Falls die Durchführung der Stimmabgabe wegen der Größe der Dienststelle oder aus sonstigen Gründen nicht an einem Tag möglich sein sollte, wird die Wahl auch am 11. März 2020 stattfinden können.

Um die örtlich ernannten Wahlvorstände bei der Bewältigung dieser Aufgabe zu unterstützen, bietet der Philologenverband, teilweise gemeinsam mit den weiteren NBB-Lehrerverbänden, Schulungen zum Ablauf und zur Durchführung der Personalratswahl an. Auf der nächsten Seite finden Sie die Termine der Wahlvorstandsschulungen für die jeweiligen Regionalabteilungen.

Weiterlesen...

Vertreterversammlung 2019 - Tagungshandbuch


Die Vertreterversammlung des Philologenverbandes Niedersachsen, die am 27. und 28. November unter dem Motto "Wir gestalten Zukunft! - Arbeiten und Lernen 4.0" in Goslar tagt, hat auch in diesem Jahr wieder einen vielfältigen Mix aus schul- und berufspolitischen Themen zu bearbeiten.

Der Verlauf der Vertreterversammlung und die Anträge sind im Tagungshandbuch
enthalten, das in den nächsten Tagen unseren Vertrauensleuten in den Schulen zugesandt wird. Unsere Mitglieder haben über den Mitgliederlogin schon vorab die Möglichkeit sich ein Bild über die Themen der Anträge zu machen: Tagungshandbuch der Vertreterversammlung 2019 

Vertreterversammlung 2019 - Anträge und Benennung der Delegierten bis zum 11. September einreichen!


Der diesjährige Philologentag wirft seinen Schatten voraus: Am 27. und 28. November 2019 kommen erneut über 300 Delegierte aus den Gymnasien, Gesamtschulen und Studienseminaren in Goslar zusammen, um über die Zukunft der gymnasialen Bildung zu diskutieren.

Auch in diesem Jahr wird Kultusminister Tonne in der Eröffnungsveranstaltung am 27. November zu Gast sein. Dort wird er sich – nach seinen ersten zwei Jahren im Amt – unseren deutlichen Forderungen nach Verringerung der Unterrichtsverpflichtung, Erhöhung der Anrechnungsstunden, Wiedereinführung der Altersermäßigung, Erhöhung der Zahl der Beförderungsstellen und insgesamt einer überfälligen Verbesserung der schlechten Arbeitsbedingungen stellen müssen. Die bisher geplanten Maßnahmenpakete reichen nicht aus, um die drängenden Probleme an unseren Schulen zu lösen.

Die Anträge zur Vertreterversammlung müssen auf dem Antragsformular bis zum 11. September eingereicht werden. Bei Zusendung der Anträge an unsere E-Mail-Adresse bitten wir Sie ausdrücklich, die Anträge jeweils als einzelne Datei anzuhängen. Das Formular finden Sie hier: Antragsformular pdf    

Die Ortsverbandsvorsitzenden haben in diesen Tagen auch die Informationen für die Benennung der Delegierten, die ebenfalls bis zum 11. September erfolgen muss, erhalten. Grundsätzlich kann jedes Verbandsmitglied vom Ortsverband als Delegierter benannt werden. Wenn Sie als Mitglied des Philologenverbandes Interesse an der Teilnahme an der VV als Delegierter haben, so wenden Sie sich bitte an Ihren Ortsverbandsvorsitzenden. Den Kontakt stellt gerne auch der Vertrauensmann bzw. die Vertrauensfrau des Philologenverbandes an Ihrer Schule oder unsere Geschäftsstelle her.

Fortbildungsseminare "Schulrecht für die Praxis"

Hier finden Sie das genaue Programm und das Anmeldeformular.